apap production studio - Time to Meet: Raquel André
9. März 2017
9. März 2017, 18.00 Uhr
Uferstudio 5

QUAD3
Galerie
Bilder ansehen

Termine
9. März 2017, 18.00 Uhr
Beschreibung

"Time to Meet" ist eine Reihe von offenen Proben und Gesprächen, ein Begegnungsort für Austausch und Feedback über künstlerische Prozesse, dieses Mal mit der Künstlerin Raquel André.

Collection of Collectors

Raquel sammelt Sammler, die sie in den Städten trifft, in denen sie vorbeikommt.

Raquel sammelt die Sammler selbst. Sie bittet sie, ihr ein Geheimnis zu sagen: Sie bittet sie, ihr zu sagen, wie es ist, ein Sammler zu sein. Sie bittet sie auch, sie zu sammeln.

Wir sammeln, was uns entflieht. Welches Gedächtnis trägt ein Objekt in sich selbst?

In Collector's Collection sammeln wir das andere und wir halten, was nicht zu halten ist. Durch ein Interview mit jedem Sammler aus einer anderen Stadt, reden sie über das Erinnern...

Was behalten wir nach allem von uns selbst?

Dieses Spiel dienst als Fenster, um ihre Sammlung von Sammlern zu zeigen.

Bis zu diesem Moment hat die Sammlung 13 Sammler (bis Dez. 2016) von Paredes de Coura, Valença, Vila Nova de Cerveira, Monção und Melgaço (PT).

Diese Arbeit ist Teil ihres Projektes Sammlung von Menschen: Sammlung von Liebhabern, Sammlung von Sammlern, Sammlung von Künstlern und Sammlung von Zuschauern.

Besetzung

Konzept, Idee: Raquel André | Choreografie: Raquel André | In Zusammenarbeit mit: António Pedro Lopes, Bernardo de Almeida | Video: Diogo Lima | Musik: noisery | Lichtdesign: Rui Monteiro | Dokumentation: Mariana Dixe | Adaptation des Lichtdesigns, Technische Leitung auf Tour: Eduardo Abdala

Von und mit Raquel André, António Pedro Lopes und Bernardo de Almeida. In Kooperation mit der Tanzfabrik Berlin, gefördert durch apap-Performing Europe 2020.

Ticketpreis
Eintritt frei

12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
WIR! Mädchen - Theater For Tolerance 
26. MÄRZ um 19.00 Uhr
Wiederholung und Differenz - Tanzcompagnie Rubato
30. MÄRZ - 1. APRIL um 20.30 Uhr
2. APRIL um 17.00 Uhr
Graduation works . School for New Dance Development . 2017
6. + 8. APRIL um 19.00 Uhr
Black Cyborg: or If I Had a Heart for Whom Would It Beat - Christoph Winkler
6. - 8. APRIL um 20.30 Uhr